Religion in Kindergarten und Krippe

Kinder nicht um Gott betrügen

Jesus stellte ein Kind in die Mitte und sprach:

"Wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt,
der nimmt mich auf,
wer aber mich aufnimmt, der nimmt nicht nur mich auf,
sondern den, der mich gesandt hat."
(Markus 9,36)

Kinder haben ein Recht auf Religion

Unsere "Arche Noah" ist eine Einrichtung unter katholischer Trägerschaft und somit ein Teil der kath. Pfarrgemeinde "Maria Königin" Gladenbach.

Wir, das Team, wollen aus unserer persönlichen Lebenseinstellung heraus christliche Inhalte und Werte vermitteln.

Eine altersgemäße Vermittlung religiöser Grunderfahrungen ist sehr wichtig. Wir vermitteln die Einübung christlicher Werte im Leben und im Handeln, sowie elementare Inhalte christlichen Glaubens in kindlicher Form, vor allem in Wort, Gebet, Spiel und der Feier christlicher Feste. Dies geschieht in Achtung und Toleranz gegenüber Überzeugung und Glauben anderer Menschen und deren Religionen und Kulturkreisen.

In einer immer komplexer werdenden Gesellschaft legen wir großen Wert darauf, den Kindern ein stabiles, sinnvermittelndes Fundament und einen "roten Faden" für ihr zukünftiges Leben mitzugeben.Mittelpunkt unserer religiösen Erziehung ist das Kind mit seinen Interessen, Wünschen, Fragen, Problemen und Ängsten, mit seinen Erfahrungen und Erlebnissen. Eine Grundlage des Glaubens ist Vertrauen. Dieses Vertrauen können Familien und Erzieher/innen gemeinsam durch ihre Lebenseinstellung und ihr Verhalten vermitteln. Zusammenarbeit ist hier unbedingt notwendig. Ich- Findung und Ich- Stärke sind Voraussetzung für die Erziehung zum "Du" und zum "Wir".

Kinder erleben bei uns Geborgenheit, Vertrauen, Zuwendung, Anerkennung und Unterstützung und erfahren im Miteinander gegenseitige Toleranz und Wertschätzung. In die religiöse Erziehung gehört nicht nur die gesamte Sozialerziehung, ebenso gehören auch Themen aus der Natur- und Sachbegegnung dazu, wie zum Beispiel der Umgang mit Menschen, Tieren, Sachen, sowie Erfahrungen und Beobachtungen in der Natur, des eigenen Gefühls und der Empfindungen. Religiöse Erziehung setzt bei den Lebenssituationen, im täglichen Miteinander und bei Konflikten der Kinder und ihren Bedürfnissen an. Im Kindergarten greifen wir verschiedenste Situationen, z.B. Konfliktsituationen, auf und suchen gemeinsam mit den Kindern nach positiven Lösungsmöglichkeiten (Kompromisse schließen / nachgeben / den ersten Schritt tun).

Ein weiterer Ansatzpunkt sind biblische Geschichten.Durch das Erzählen, das Nachspielen und gemeinsame Gestalten von biblischen Geschichten mit Hilfe von Tüchern, Lege- und Naturmaterialien wollen wir das Leben und Wirken von Jesus für die Kinder erlebbar machen. So sollen ihnen für ihr eigenes Leben Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Die Kinder finden hierdurch Halt und Trost , sowie Hilfe bei der Verarbeitung eigener Erlebnisse.Biblische Geschichten bieten Anlass zu Gesprächen.Wichtig ist uns bei diesen, dass die Geschichten einen Bezug zum gegenwärtigen Leben der Kinder haben, das heißt, dass sie zu einer bestimmten Situation, die Kinder aus ihrem Leben kennen, passen. Auch religiöse Lieder und Gebete gehören als feste Bestandteile zu unserem Tagesablauf.

Selbst die Kleinsten in unserer Krippengruppe erleben schon die zarten Anfänge einer Beziehung zu Gott. Sie lernen Bindungen als etwas Schönes zu erfahren, bilden Vertrauen und erleben Geborgenheit und Achtsamkeit im Umgang miteinander.In kleinen Schritten lernen die Krippenkinder Spiele, Lieder, Geschichten und Rituale kennen und machen Bekanntschaft mit ersten Gebeten, Segensgesten und kleinen Aktionen zu religiösen Festen.

Mit dem Feiern christlicher Feste im Jahreskreis fördern wir die Gemeinschaft und vermitteln den Kindern Freude am Glauben. Mit der Vorbereitung und Durchführung wollen wir für sie den religiösen Hintergrund erfahrbar machen. Durch die Einladung zur Teilnahme an Kindergottesdiensten unserer Gemeinde bietet sich Kindern und ihren Familien die Möglichkeit, sich von klein auf als Teil unserer Kirchengemeinde fühlen zu können und in sie hineinzuwachsen.

 

© Kindergarten Arche Noah Gladenbach 2012Impressum