Erziehung zur Selbstständigkeit

"Hilf mir es selbst zu tun"

Pestalozzi

Nehmen wir uns diesen großen Satz von Pestalozzi zu Herzen, so hat die "Erziehung zur Selbstständigkeit" eine große Priorität in der Elementarpädagogik. Sie bedeutet für uns, die Hinführung des einzelnen Kindes zur Wahrnehmung seiner Bedürfnisse und zum Erlernen der Fähigkeit, diese Bedürfnisse auf adäquate Weise zu befriedigen.

"Gib mir die Möglichkeit Dinge selbst zu tun, die ich schon kann, und die Unterstützung bei Dingen die ich noch lernen will."

Wir Erzieherinnen des Kindergartens bieten Kindern aller Altersstufen die unterschiedlichsten Möglichkeiten Selbstständigkeit und Selbstverantwortung zu erlernen. Zum Beispiel durch gemeinsame Gruppengespräche und Diskussionen, in denen die Kinder ihre Anliegen vortragen, diskutieren und durchzuführen lernen. Es werden gemeinsam Gruppenregeln aufgestellt und auf deren Einhaltung geachtet. Selbstständigkeit stärkt das Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen der Kinder.

"Ich weiß, ich kann es selbst."

Nur so kann ein Kind seine Persönlichkeit ungehemmt entfalten. Selbstständigkeit ist der einzige Weg in ein unabhängiges Leben. Dies beginnt schon im Alltag der Kleinsten.

Hierzu gehört zu lernen, sich eigenständig an-und auszuziehen, Spielpartner, Ort und Zeit innerhalb gegebener Richtlinien selbst auszuwählen, eigene Gefühle wahrzunehmen und sich darauf beziehende Wünsche zu äußern und umzusetzen. Wir hoffen bei der Verwirklichung dieses Zieles auf tatkräftige Unterstützung der Eltern. Das heißt für alle am Erziehungsprozess Beteiligte Situationen bewusst auszuhalten, die wir durch unser Eingreifen zeitlich verkürzen könnten. Wir möchten den Kindern den Erfolg gönnen, Dinge selbst zu tun und damit gleichzeitig ihr Selbstbewusstsein stärken.

© Kindergarten Arche Noah Gladenbach 2012Impressum